Leben im Frauenhaus

leben im frauenhausIm Frauenhaus leben sechs Frauen und ihre Kinder miteinander in einer Wohngemeinschaft.

Jede Frau bewohnt mit ihren Kindern ein eigenes Zimmer. Küche, Wohnzimmer und Bad werden mit den anderen Frauen geteilt.

Sie leben hier eigenverantwortlich, versorgen sich und ihre Kinder und planen ihren Tagesablauf selbst. Das Frauenhaus ist keine Einrichtung, in der Frauen und ihre Kinder beaufsichtigt und bevormundet werden.

Wir bieten Beratung an und unterstützen dabei, neue Lebensperspektiven zu entwickeln. Es gibt Einzelgespräche und Gruppenangebote für Frauen und Kinder.

Das Zusammenleben ist für Frauen und Kinder eine neue Erfahrung.

Die Gemeinschaft, die Gespräche und das gegenseitige Verständnis werden oft als sehr positiv erlebt.

Einmal wöchentlich findet eine Hausversammlung statt. Hier wird all das besprochen, was das Zusammenleben betrifft. Die Bewohnerinnen können außerdem Konflikte ansprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen.

Das Leben im Frauenhaus bedeutetet auch:
Miteinander reden, spielen, lachen und gemeinsam Feste feiern.

Bei uns müssen Frauen und Kinder keine Angst haben!

 

 

IM FRAUENHAUS
Kinder im Frauenhaus
Erfahrungen